Die 4 Lebensanschauungen

In der Transaktionsanalyse (TA) findet man das Schema der vier möglichen Lebensanschauungen, wie ein Mensch sich selbst und andere sieht:

 

1. ich bin nicht ok - du bist ok

2. ich bin nicht ok - du bist nicht ok

3. ich bin ok - du bist nicht ok

4. ich bin ok - du bist ok

 

In diesen vier Lebensanschauungen bewegen wir uns, wir switchen zwischen ihnen hin und her. Oft ist es aber so, dass wir die Lebensanschauung 'ich bin ok - du bist ok' nicht leben, aus diversen Gründen. Als Kind wurde uns vielleicht gesagt, dass wir nur dann ok sind, wenn wir lieb und nett sind. Solche Aussagen prägten uns und liessen uns glauben, dass das die Wahrheit ist. Denn ein Kind hat folgende Lebensanschauung: 'ich bin nicht ok - du bist ok'. Mit dem 'du' sind hier in der Regel die Eltern gemeint.


Über dieses Thema gibt es tausende von Ansätzen, und jeder Ansatz hat seine Berechtigung. Ich persönlich finde es wichtig, den Menschen, die mich aufsuchen, aufzuzeigen, dass mit ihnen 1. alles in Ordnung ist, und dass 2. auch mit den anderen alles in Ordnung ist. Das Ziel meiner Coaching Arbeit ist die 4. Lebensanschauung 'ich bin ok - du bist ok'.

 

Aber wie gelangen wir nun zu dieser Lebensanschauung? Diese 4. Lebensanschauung stellt für mich eine bewusste Entscheidung dar. Wir entscheiden uns bewusst für sie: jeden Morgen beim Erwachen, in jeder Situation, in jeder Begegnung. Wir steigen aus dem Automatismus aus, werden uns bewusst, wählen und entscheiden neu. Wir legen unsere Core Beliefs, unsere Glaubenssätze, ab, denn sie entsprechen nicht unserer Wahrheit.

 

Was du damals - als Kind - begonnen hast, über dich zu glauben, ist nicht wahr, es war nie wahr und wird nie wahr sein. Die Wahrheit ist: so, wie du bist, bist du ok.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Barbara Zbinden (Freitag, 20 Februar 2015 08:46)

    Sehr eindrücklich und wie wahr! Vielen Dank für diesen Artikel :-)

  • #2

    Johanna Maria Uetz (Samstag, 21 Februar 2015 09:50)

    Super anschaulich auf den Punkt gebracht ...
    Ich bin übrigens gerade ganz begeistert von dem, was du hier auf die Beine gestellt hast!